Wohnräume geschmackvoll einrichten


Wer ein Haus baut oder in eine neue Wohnung zieht, sieht sich anfangs meist einem großen Chaos gegenüber. Die Wohnräume wirken oftmals leer und nur wenig gemütlich. Damit schnell ein Gefühl von Wohnlichkeit entsteht und sich die Bewohner in ihrem neuen Zuhause so richtig wohlfühlen können, ist insbesondere auch die Wahl des Bodenbelags und der Wandfarbe bedeutend. Massivholzdielen, Parkett oder Laminat beispielsweise schaffen durch ihren natürlichen Holzcharakter ein schönes Ambiente und geben dem Raum sofort eine wohnliche Note. Die Wände müssen nicht immer weiß bleiben: Sorgen Sie mit sanften Farbtönen wie Creme, Cappuccino oder Gelb für ein stimmiges Gesamtbild oder setzen Sie mit auffälligen Farben wie Orange, Rot oder Grün einen interessanten Kontrast zur übrigen Einrichtung - mit ein wenig Farbe besitzen die Räume gleich eine ganz andere Wirkung. Bei der Farbauswahl sollten Sie jedoch unbedingt darauf achten, dass die Farben miteinander harmonieren, denn sonst besteht die Gefahr, dass Räume unstimmig und überladen aussehen.

Haben Sie sich für Böden, Wandfarbe und Möbel entschieden, können Sie mit kleinen Helfern und Accessoires noch mehr aus Ihrem Zuhause machen und die Wohlfühlatmosphäre zusätzlich steigern. Schlicht designte oder auch bunte Paneele eignen sich beispielsweise hervorragend dazu, um gezielt Akzente an Wand und Decke zu schaffen, um Kabel aus dem Blickfeld zu verbannen oder um Lichtspots und andere Technik-Elemente zu integrieren. Mit bewusst ausgewählten Wohnaccessoires wie Bildern, Leuchtern und Vorhängen runden Sie die Einrichtung persönlich ab und lassen jeden Raum individuell wirken. Um kleine Räume effizient zu nutzen, bieten sich Raumteiler, offene Regalwände oder Paravents an. Mit diesen Hilfsmitteln können Sie ein Zimmer beispielsweise in einen Schlaf- und Arbeitsbereich oder in einen Wohn- und Essbereich unterteilen und verschwenden auf diese Weise nichts von dem zur Verfügung stehenden Platz. Stellen Sie einen Paravent vor dem Ankleideort auf, können Sie zudem neugierige Blicke von außen abhalten, ohne die Fenster verstellen und auf Sonnenlicht verzichten zu müssen.

Weitere Infos

Ein wirksamer Wetterschutz für Holzfenster ist ein Flügelabdeckprofil

Fensterverkleidung für Holzfenster

Lasur für Holzfenster

Eine Liste mit Herstellern von Fensterfarbe.

Tipps zum Fenster abdichten

Richtig heizen und lüften = sparen
Unser Tipp
Flügelabdeckprofil für Holzfenster
Flügelabdeckprofil leicht zum nachrüsten
Flügelup Nachrüstprofil
Empfehlungen
Infos zu Fenster bei Wikipedia
Clicky Web Analytics